Grillfest mit Team-WOD am 12. Juli

Das einzig Negative war das Wetter. Aber auch leichter Niesel kann uns nicht aus der Bahn werfen – selbst wenn Kettle Bells im Spiel sind.

Lecker Essen und Trinken wollen verdient werden – so verwunderte es auch niemanden, dass vor dem Vergnügen echte Arbeit auf alle Beteiligten wartet – Rücksicht wurde da keine genommen – weder auf A.s Magen, nach auf D1.s Kater, noch auf D2.s Würgereiz …

Das Team-WOD bestand aus Team- und Einzelaufgaben, die individuelle Stärke wie auch Gruppensinn verlangten. Und von beidem gab es reichlich. Das konnte schon beim Kettle Bell Carry bewiesen werden.
Dass jeder an seine persönlichen Grenzen ging, ist selbstredend. Dass manche über sich hinaus wuchsen, machte die Sache rund.

Einzelnen war dann zwar der Appetit vergangen (;-)), andere hatten dafür umso mehr, sodass sogar der Großteil des zu viel mitgebrachten Fleisches vertilgt wurde. In den Tischgesprächen gab es dann genügend Raum für Seemannsgarn rund ums CrossFit, aber auch einige neue Infos, die noch zu verarbeiten sind – fragt mal A.!

Ein echt gelungener Abend – zur Wiederholung empfohlen.
Besonderen Dank noch an die Zuschauer, ganz jung bis mittelalt, die die Gladiatoren in und außerhalb der Arena unterstützen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen